24. April 2012

JaWePu der Universelle Schnitt

Ich durfte für Schnabelina Probenähen und habe mich für eine Weste entschieden, welche ich jedoch nicht mit Kaputze sondern Kragen genäht habe. Sie ist nicht perfekt geworden, weil meine Nähmaschine bei der unteren Ziernaht gezickt hat und ich dann auch noch feststellen mußte, das diese Naht nicht hätte sein dürfen!!!(Sie aufzutrennen hätte aber Stunden gedauert, so viel Geduld hatte ich gerade nicht) Somit konnte ich mir an anderer Stelle auch noch eine Alternative einfallen lassen. Jacques stört es aber mal überhaupt nicht, er liebt die Weste und wollte sie erst gar nicht mehr ausziehen. :-) Genäht habe ich sie aus einem ausgedienten Sweatshirt von mir und Fleece.
Die nächste wird sicherlich besser werden :-)

Das Schnittmuster, welches sowohl als Weste mit Kaputze, Pulli, Jacke mit Kaputze und RV oder Jacke mit Kragen und Druckknöpfen zu nähen ist, gibt es ab 21Uhr hier.




Und ich werde mir ganz schnell was einfallen lassen müssen, denn Sohnemann hat die JaWePu für seine Puppe angefordert ;-) Mal sehen was geht....

Kommentare:

  1. Hallo, ich will genau diese Kombi grad für meinen Neffen nähen, kannst du mir sagen, wie man den Abschluss beim Reissverschluss macht, wenn man den Kragen, statt der Kapuze näht? Das ist im Ebook leider nicht beschrieben.
    Vielen Dank für deine Hilfe :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puhhh, das ist soo lange her. Mal überlegen. Eigentlich gibt es da ja keinen Abschluss, denn wenn der Kragen oben dran kommt, ist es bis zum RV ja eigentlich geschlossen weil ja darüber der Kragen kommt, sprich wenn der RV zwischen Außen Stoff und Futter genäht ist. kann er ja nirgends mehr hin raus. Schreib mir doch bitte einmal eine Mail an Brixeline@info.de und schicke ein Bild mit damit ich mir genau vorstellen kann was du meinst sehe und wie weit du schon bist.

      Löschen